beckenbodentraining-physio-pyrbaum-header

BECKENBODENTRAINING


Beckenbodentraining schützt die Beckenbodenmuskulatur und ist enorm wichtig, nicht nur für Schwangere.

Viele Beschwerden wie Harninkontinenz, Blasensenkung oder Infektionen hängen mit einer Schwäche dieser Muskulatur zusammen und wirken sich gravierend auf den Alltag Betroffener aus. Mit zunehmenden Lebensjahren steigt aber das Risiko einer Inkontinenz, da die Beckenbodenmuskulatur erschlafft.

Ein gezieltes Beckenbodentraining beugt Beschwerden vor und kann sie heilen. Nach praktischen Übungen mit dem Physiotherapeuten betrug die Erfolgsquote hingegen 80 Prozent. Durch das effiziente Training beim Physiotherapeuten lassen sich oft schon nach der ersten Behandlung erstaunlich positive Ergebnisse erzielen.